Hintergrund und Aufgaben


Träger der Dorfgemeinschaftshäuser war die Samtgemeinde Meinersen. Ab 2006/2007 gab es in Rat und  Verwaltung Überlegungen, aus finanziellen Gründen die „freiwilligen Leistungen“ zu reduzieren, wurden auch der Bestand und Bewirtschaftung der Dorfgemeinschaftshäuser „auf den Prüfstand“ gestellt.

Daraufhin wurde den örtlichen Vereinen und Vereinigungen angetragen, die Bewirtschaftung in Eigenregie zu übernehmen. In der Folge entsendeten die Schützengesellschaft Päse & Bauernschaft von 1813 e.V., die Freiwillige Feuerwehr Päse & Bauernschaft, die Landfrauenvereinigung sowie der Verein Dorfleben e.V. jeweils zwei Mitglieder in ein Gremium, das die Gründung eines Trägervereins vorantrieb.

Der konstituierte sich schließlich 2008 und übernahm das Bürgerheim Päse in der Absicht, den Investitionsstau aufzuheben, die Renovierung durchzuführen, ein Nutzungskonzept umzusetzen und das Heim wieder zu moderaten Preisen zu vermieten, ohne dabei „Schwarzgastronomie“ zu betreiben.

 


 Trägerverein Bürgerheim Päse und Bauernschaft e.V. | Windmühlenweg 21 | 38536 Meinersen GT Päse
 
info@buergerheim-Paese.de| Impressum